1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
  • Weisenheimer Weinberge im Herbst
  • Obstfelder im Frühling
  • Panoramablick über Weisenheim
  • Weinbau
  • Fastnachtsumzug Rieslingwurm
Weisenheimer Weinberge im Herbst

Weisenheimer Weinberge im Herbst

Obstfelder im Frühling

Obstfelder im Frühling

Panoramablick über Weisenheim

Panoramablick über Weisenheim

Weinbau

Weinbau

Fastnachtsumzug Rieslingwurm

Fastnachtsumzug Rieslingwurm

Previous
Next

Unser Ort


Luftbild Weisenheim am SandWeisenheim am Sand liegt in einem weiten Obst- und Rebenmeer. Mit etwa 4.700  Einwohnern ist es der zweitgrößte Ort in der Urlaubsregion Freinsheim und erstreckt sich insgesamt über eine Fläche von 1498 Hektar. Im 50 Hektar großen Naherholungsgebiet "Ludwigshain" laden ausgedehnte Spazierwege zum Entdecken und Erleben der Natur ein. Den Ort prägen weite Obsthaine und das umliegende Rebenmeer. Hinsichtlich seines Obstanbaues wird der Ort von keinem der anderen Orte in der Verbandsgemeinde übertroffen.
Seit dem achten Jahrhundert wird nachweislich Wein angebaut. Der Rieslingsanbau wurde besonders gefördert. Auch Klöster hatten hier Besitz und Hubhöfe (Kloster Wörschweiler, St. Paul-Stift Worms, Kloster Enckenbach). Im Isenachtal findet man noch Reste der Gemeinde Eyersheim (Mühle und einige Gebäude); sie wurde Mitte des 15. Jahrhunderts aufgelassen.
Neben vielen attraktiven Sportmöglichkeiten bei den ortsansässigen Vereinen (Fußball, Handball, Turnen, Gymnastik, Tennis, Schießen, Sommerbiathlon) wird vor allem der Reitsport in der Gemeinde sehr gepflegt. Weisenheim am Sand ist sowohl Träger der KindertagesstätteFastnachtsumzug "An der Bleiche" als auch der Grundschule, die 2008 Ganztagesschule wurde.
Ein besonderer Höhepunkt ist der traditionelle Fastnachtsumzug "Rieslingwurm", der jährlich Tausende von Narren und Närrinnen nach Weisenheim am Sand lockt. Weitaus ruhiger als beim Fastnachtsumzug geht es im Naherholungsgebiet Ludwigshain zu. Ausgedehnte Spazierwege laden zum Verweilen ein. Das 50 Hektar große Gelände bietet den Natur- und Vogelfreunden ausgiebige Gelegenheit zur Beobachtung und zum Kennen lernen der einheimischen Tier- und Vogelwelt.